Ausschreibung 2021


Anthologieausschreibung


Herausgeberin Sandra Florean

 

 Thematik:

 

Rokoko und Empire – zwei so unterschiedliche Epochen und doch fest miteinander verknüpft. Ihre Höhen und Tiefen, ihre Ausschweifungen und Entgleisungen, ihre Hoffnungen und Verzweiflung sowie schlussendlich ihr Stolz und Untergang bieten den Stoff für eine Vielzahl von bewegenden Schicksalen. Geschichten von Herrschern und Beherrschten. Von Dekadenz und rauschenden Festen. Von Liebe und Vernunft. Von Dampfmaschinen und erfinderischem Pioniergeist bis hin zur Emanzipation des Dritten Standes.

Zeigt uns den ganz einzigartigen literarischen Reiz dieser beiden Epochen. Ob Realistik, Fantasy, Romantik oder Krimi – schreibt uns eure Geschichten und entführt uns in die Welt von Duchesses, Dukes und Dienern.

 

Allgemeine Informationen

 

-        Als Herausgeberin für diese Anthologie fungiert Sandra Florean

-       Manuskripteinsendung an: ausschreibungen@doderer-verlag.de

-        Einsendeschluss ist der 30.09.2021. Die Veröffentlichung ist im Frühjahr 2022 geplant.

-        Gesucht werden Kurzgeschichten in der Zeit von 1700 bis 1815

-        Genre und Thematik der eingereichten Kurzgeschichte sind frei wählbar

-        Die Länge der Kurzgeschichte sollte 10.000 - 30.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) betragen.           Längere oder kürzere Geschichten können zur Ablehnung führen und bedürfen gegebenenfalls der  Rücksprache mit dem Verlag

-        Es sind maximal zwei Einsendungen pro AutorIn erlaubt

-        Die eingesandten Beiträge müssen selbst verfasst und bislang unveröffentlicht sein

-        Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass der eingesandte Beitrag bei Annahme als gedruckte Ausgabe, Ebook sowie zu sonstigen Werbezwecken verwendet wird.

-        Das Urheberrecht verbleibt bei der Autorin/dem Autor

-        Die Einsendung einer Kurzgeschichte garantiert nicht, dass das Werk abgedruckt wird

-        Die Auswahl der in der Anthologie enthaltenen Werke obliegt der Herausgeberin

-        Minderjährige benötigen bei Vertragsabschluss die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten

-        Ausgeschlossen sind Werke, die inhaltlich gesetzeswidrig sind oder gegen geltendes Recht (inklusive Urheber- und Persönlichkeitsrechte) verstoßen

 

 

Formale Bedingungen

 

-        Einsendung sind in einheitlicher, neuer deutscher Rechtschreibung zu verfassen

-        Der Text umfasst 10.000 - 30.000 Zeichen inklusive Leerzeichen

-        Jede Einsendung umfasst neben der Kurzgeschichte auch die Kontaktdaten der Verfasserin/des Verfassers

 

 

Das bieten wir:

 

-        Die Teilnahme an der Ausschreibung ist kostenlos

-        Der Verlag trägt sämtliche Kosten der Veröffentlichung und der verlagsseitigen Bewerbung der Anthologie

-        In der Anthologie aufgenommene Geschichten erhalten einen Vertrag, ein Lektorat und einen Korrektoratsdurchgang durch den Verlag

-        Jede Autorin/jeder Autor einer Geschichte, die in der Anthologie Platz findet, erhält ein kostenloses Belegexemplar der Kurzgeschichtensammlung und hat darüber hinaus die Möglichkeit, Autorenexemplare mit einem Rabatt von 30% über den Verlag zu beziehen

-        Die Autorin/der Autor ist weder zur Abnahme von Exemplaren noch zur aktiven Bewerbung der Anthologie verpflichtet

 

 

Rechtliches:

 

-    Mit Einreichung ihrer/seiner Geschichte erklärt sich die Autorin/der Autor mit den Bedingungen dieser Ausschreibung in allen Punkten einverstanden. Mit Rücksendung des Vertrages bestätigt die Autorin/der Autor die rechtliche Bindung der im Vertrag aufgeführten Punkte.

- Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung bei Einsendung einer Kurzgeschichte. Kriterium für eine Veröffentlichung ist die Qualität und die Gestaltung des Textes, die die Herausgeberin (in Zweifelsfall in Absprache mit dem Verlag) bewertet.

- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

 

 

Wir freuen uns auf eure Geschichten

 

Sandra Florean & Norman Doderer

der